Geschäftsfelder der ASE  Alternative Stoff- und Energieverwertung GmbH


Die ASE arbeitet im Landkreis Märkisch-Oderland des Landes Brandenburg und kann als Eigentümerin des Areals der ehemaligen Zuckerfabrik Thöringswerder diesen Standort zu einem Kompetenzzentrum für nachhaltige Entwicklung des ländlichen Raumes, speziell des Oderbruchs, umgestalten.


Mit dem UTP (UmweltTechnologiePark Wriezen) hat dieser Prozess begonnen.


Bis 2014 bestanden insbesondere folgende Kompetenzfelder:







Neue Impulse sollen auch einer zukünftigen Entwicklung des Kernbereiches der ehemaligen Zuckerfabrik Thöringswerder dienen.


Dabei bleibt auch zukünftig das Prinzip der Nachhaltigkeit oberstes Gebot unserer Tätigkeit.


Neue und zusätzliche Aufgabenfelder sind: